Zauberdecke…

Seit Anfang des Jahres wollte ich einen Energieball als Kuscheldecke quilten. Ich war so fasziniert von dem Energieball und den Möglichkeiten alles da reinzustecken, was ich gern hätte. Es sollte eine Zauberdecke werden…

Das erste Färben war auch schnell erledigt. Was fehlte war die Idee für die Umsetzung. Also landeten die gefärbten Stoffe erst mal in der Ecke. Dann stellte ich fest, dass die Stoffe zu blass sind. Und da wir wundervoll sonniges Wetter im Sommer hatten, konnte ich gut nachfärben. Aber die Umsetz-Idee fehlte noch immer…

Dann war sie da… die zündende Idee… und von da an ging es ruck zuck. Viel Arbeit aber unheimlich viel Spaß bei der Umsetzung. Dann kam wieder ein Stillstand… irgendwas fehlte noch… Und so kam die Dankbarkeit ins Spiel!

Und mit dieser Zauber-Dankbarkeits-Decke lernte ich meine Magie, mein Gewahrsein kennen. Ich hatte einen Preis für die Decke im Kopf, fuhr zu einem Seminar, das ich eigentlich gar nicht besuchen wollte und die Decke fand ihren neuen Besitzer!

Universum… mehr davon, bitte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.